top


Industriearchitektur in Berlin

16.03.2020 – 20.03.2020
Industriebrachen, Geisterstätten und verlassene Orte sind materielle Zeichen einer vergangenen Zeit. Turbinenhallen, Umspann- und Kraftwerke, Werkhallen, Brauereien, Wasserwerke, Wassertürme, Kläranlagen, Häfen sind mittlerweile beliebte Ausflugsziele von (Neu-)Berliner*innen ebenso wie Sets für Modefotografie und Musikvideos. Im Seminar besuchen wir diese Bauten und ordnen sie in die politischen und historischen Zusammenhänge jener Epoche ein. Welchen Fortschritt symbolisieren sie? Welche Aushandlungen um ihre Erbauung und Nutzung gab es? Neben dem historischen Rückblick werden wir uns auch mit der heutigen und zukünftigen Nutzung dieses industriellen Erbes beschäftigen.
Diese Veranstaltung im Überblick
Beginn:
16.03.2020 um 09:00 Uhr
Ende:
20.03.2020 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsleitung:
Niko Rollmann, Andrea Wodke
Veranstaltungsort:
Berlin
Teilnehmerbeitrag:
155,00 EUR / 70,00 EUR ermäßigt