top


Methoden der Politischen Bildung zu Flucht und Migration OFFLINE

02.12.2021
Die Themen Flucht und Migration mit verschiedenen Gruppen zu besprechen ist nicht immer ganz einfach. Als Hilfsmittel kommen verschiedene Methoden zur Annäherung in Frage. Im Seminar wollen wir uns gemeinsam einige Methoden für die Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen anschauen. Ausgehend von praktischen Einheiten besprechen wir Vor und Nachteile, zielgruppenspezifische Besonderheiten
und unterschiedliche pädagogische Ansätze.
Die Methoden werden erprobt und gemeinsam in der Gruppe diskutiert. Als Grundlage dient die Methodensammlung von Arbeit und Leben Berlin Brandenburg zur Thematisierung von Flucht und Migration mit diversen Zielgruppen.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Die Weiterbildung findet im Rahmen des Projektes „Berliner Demokratie verstehen und gestalten” statt. Dieses Projekt wird von der Berliner Landeszentrale für politische Bildung gefördert.
Diese Veranstaltung im Überblick
Beginn:
02.12.2021 um 15:30 Uhr
Ende:
02.12.2021 um 18:30 Uhr
Veranstaltungsleitung:
Elena Peckhaus war seit 2016 parallel zu ihrem Studium der Politik und Sozialwissenschaften bei verschiedenen Bildungsträgern in der politischen Bildungsarbeit aktiv. Seit Sommer 2021 arbeitet sie als Projektreferentin bei Arbeit und Leben Berlin-Brandenburg.
Veranstaltungsort:
Arbeit und Leben e.V. • Kapweg 4 • 13405 Berlin | 1. Etage Raum 100/101
Teilnahmebeitrag:
0,00 EUR
Seminarnummer:
21-58121