top


Interaktive politische Stadterkundung

02.10.2021 – 02.10.2021
In der Großstadt Berlin wird Wasser für die unterschiedlichsten Dinge genutzt: vom Trinkwasser über das Schwimmbad bis zur industriellen Nutzung und dem Verkehrsmittel Schiff. Überall spielt Wasser eine Rolle und war auch politisch schon immer ein Thema.
In dieser interaktiven Stadterkundung wollen wir zwei Einflüsse des Wassers auf die Stadt genauer anschauen. Einerseits die historische Entwicklung und politische Bedeutung von Brücken über die Spree und den Spreekanal in Berlin Mitte. Nach einer Pause mit Stärkung geht es andererseits um das Thema Wasserversorgung. Dieses nehmen wir im Donaukiez in Neukölln genauer unter die Lupe. Beide Themen werden spielerisch durch Actionbounds erkundet, wobei die Teilnehmenden technisch unterstützt und inhaltlich begleitet werden.

Der Hauptteil der Stadterkundung ist zu Fuß und draußen, inkl. einer Transferfahrt von der Friedrichstraße nach Neukölln.
Wetterfeste Kleidung!

Bitte beachten, dass für diese Veranstaltung keine Freistellung als Bildungsurlaub möglich ist.

In Zusammenarbeit mit a tip: tap e.V.
Diese Veranstaltung im Überblick
Beginn:
02.10.2021 um 11:00 Uhr
Ende:
02.10.2021 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsleitung:
Andrea Wodke & Signe Heins (a tip: tap e.V.)
Veranstaltungsort:
Treffpunkt: U-Bahnhof Klosterstraße
(U2 • Südausgang)
Teilnehmerbeitrag:
10,00 EUR