top


Entmieten, verdrängen, luxussanieren? Auswege aus der Wohnungsmarktmisere

24.02.2020 – 28.02.2020
Der Berliner Wohnungsmarkt hat jetzt sogar ein Musical: Das HAU-Theater brachte die Diskussion um Wohnen als Menschenrecht auf die Bühne. Im Seminar werden wir zwar nicht singen, aber wir beschäftigen uns mit den Ursachen für die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt: In kaum einer Stadt geben die Menschen gemessen am Einkommen so viel Geld für Miete aus, Häuserpreise und Mieten steigen. Das Seminar analysiert das Spannungsfeld zwischen Mieter*innen, Vermieter*innen und Politik. Welche Mieterstruktur herrscht in Berlin vor? Sind alle Bezirke gleichermaßen betroffen? Wir treffen politische Aktive, die sich mit verschiedenen Konzepten in die Politik einmischen, diskutieren mit Expert*innen zur Mietpreisbremse und zum Mietendeckel, besuchen Projekte, die alternativen zum Normalmietverhältnis ausprobieren und diskutieren die Umsetzbarkeit in Berlin.
Diese Veranstaltung im Überblick
Beginn:
24.02.2020 um 09:00 Uhr
Ende:
28.02.2020 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsleitung:
Niko Rollmann, Dr. Anne Zetsche
Veranstaltungsort:
Berlin
Teilnehmerbeitrag:
155,00 EUR / 70,00 EUR ermäßigt