top


Online-Fortbildung: Lebensmittel global - Qualifizierungswebinar für politische Bildner*innen

03.09.2021 – 03.09.2021
Sie sind Multiplikator*in und in der politischen Jugendbildung tätig? Sie interessieren sich für die Zielgruppe Auszubildende und Berufsschüler*innen?

Dann möchten wir Sie herzlich zu unserer Qualifizierung einladen!

Im Workshop stellen wir Verbindungen zwischen der Arbeitwswelt der Auszubildenden und Fragen von globaler Gerechtigkeit, sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit sowie beruflichen Handlungsspielräumen her. Wir vermitteln ein grundlegendes Verständnis des Globalen Lernens, Kenntnisse zur Zielgruppe Azubi sowie eine Auswahl an Methoden, welche digital und analog durchgeführt werden können. Hierfür stellen wir die Methoden vor, erproben diese mit Ihnen und gehen dann in die gemeinsame Reflexion.

In dieser Fortbildung werden Methoden zum Thema „Lebensmittel global“ vorgestellt und erprobt. Die Teilnehmenden nähern sich auf der Basis eines Planspiels dem Thema Geflügelexporte nach Ghana. Sie schlüpfen in die Rollen unterschiedlicher Akteure und vollziehen Konfliktfelder, Interessen und Handlungsspielräume der Akteure wie etwa der EU-Kommission, der ghanaischen Regierung und ghanaischen Geflügelzüchter*innen nach. In der Auswertung des Planspiels werden globale Machtverhältnisse und Gerechtigkeit thematisiert. Die Teilnehmenden setzen sich mit europäisch-afrikanischer Handelspolitik, den Folgen, die Konsum und Lebensmittelverarbeitung in Europa für afrikanische Länder haben sowie kolonialen Kontinuitäten auseinander. Außerdem werden berufliche Handlungsspielräume der Auszubildenden aufgezeigt.
Das Thema Geflügelexporte ist für Workshops mit Auszubildenden in allen lebensmittelverarbeitenden Berufen sowie dem Lebensmittelhandel besonders geeignet.

Die Fortbildung ist Teil der Reihe „Fit für Globales Lernen in der beruflichen Bildung!” in Zusammenarbeit mit EPIZ e. V. Sie können an einer, mehrerer oder allen Veranstaltungen teilnehmen. Bitte melden Sie sich jeweils für die Veranstaltungen an.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Selbstverständlich bestätigen wir im Anschluss gerne die erfolgreiche Teilnahme. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und einen anregenden Austausch!

Bitte beachten, dass für diese Veranstaltung keine Freistellung als Bildungsurlaub möglich ist.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans (KJP)


BMFSFJ




Diese Veranstaltung im Überblick
Beginn:
03.09.2021 um 09:00 Uhr
Ende:
03.09.2021 um 14:00 Uhr
Veranstaltungsleitung:
Sophia Cramer und Mauricio Pereyra
Veranstaltungsort:
Die Teilnahme ist von jedem beliebigen Ort möglich. Benötigt werden dafür ein Laptop/PC mit Internetzugang und ggf. Headset. Kamera und Mikrofon des Laptops sind ausreichend.
Teilnehmerbeitrag:
0,00 EUR