top


Protokollführung im Betriebs- und Personalrat

04.03.2020 – 05.03.2020 (storniert)
Dieses Seminar informiert über die rechtlichen Grundlagen und Erfordernisse der Protokollerstellung, erläutert die funktionelle Bedeutung von Protokollen, stellt einzelne rationelle Arbeitsschritte vor und gibt Anregungen für den sinnvollen Einsatz von Protokollen in der täglichen Arbeit. Es geht dabei unter anderem um die Themen wie PC Nutzung zur Textverarbeitung, USB-Abspeicherung, gezielt Redebeiträge erfassen, Wahl geeigneter Formulierungen, sinnvolle und individuelle Formgestaltung von Protokollen, um den rechtlichen Ansprüchen und denen des Betriebsrates zu entsprechen.

Aus dem Inhalt:
• Protokollieren – aber wozu? Funktionelle Bedeutung von Protokollen
• Protokollieren – aber wie? Form und Inhalt von Protokollen, verschiedene Protokollformen
• Protokollieren – aber was? Das Protokoll als Informationsquelle und als Arbeitshilfe

Bitte bringen sie einen Laptop mit. Falls das nicht möglich sein sollte, stellen wir Ihnen auf Anfrage ein Notebook zur Verfügung. Teilen Sie uns dies bitte unter aulbln@igmetall.de mit. Bitte bringen Sie zudem eigene Protokollbeispiele (anonymisiert und im Word-/PDF-Format) aus dem Betrieb für die Arbeit im Seminar mit.

In Kooperation mit unserem Büro im IG Metall-Haus.
Diese Veranstaltung im Überblick
Beginn:
04.03.2020 um 09:00 Uhr
Ende:
05.03.2020 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsleitung:
Wolfgang Lanio
Veranstaltungsort:
Berlin
Teilnehmerbeitrag:
751,36 EUR