top


Webinar: Protokollführung im Betriebs- und Personalrat

07.05.2020 – 07.05.2020
Die Politik möchte, dass alle Arbeitnehmer*innen länger arbeiten müssen, bevor sie in Rente gehen können. Begleitende Möglichkeiten des vorzeitigen Ausstiegs aus dem Erwerbsleben wie z.B. Altersteilzeit oder der Bezug von Berufsunfähigkeitsrenten sind in den letzten Jahren entweder gänzlich unmöglich gemacht oder zumindest erheblich verschlechtert worden. Umso wichtiger ist es, mit dem „hohen Gut“ Gesundheit und Erhalt der Arbeitsfähigkeit sorgsam umzugehen. Daher kommt dem vorbeugenden Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz eine erhöhte Bedeutung zu. Dem soll u.a. die zum 01.01.2011 in Kraft getretene Unfallverhütungsvorschrift DGUV V2, die branchenübergreifend gilt, Rechnung tragen. Den Interessenvertretungen ist bei der Bestellung wie auch dem Umfang der Tätigkeit von Arbeitssicherheitsfachkräften und Betriebsärzt*innen ein erhebliches und erweitertes Mitbestimmungsrecht eingeräumt worden.

Folgende Themen sollen behandelt werden:
- Geltungsbereich der DGUV V2
- Regelungsstruktur, Grundbetreuung und betriebsspezifische Betreuung
- Beteiligung des Betriebsrates und der Personalvertretung im Gesundheits- und Arbeitsschutz allgemein, Reichweite der Beteiligungsrechte
- Die Arbeit des Arbeitsschutzausschusses unter besonderer Beachtung der Aufgaben aus der DGUV V2
- Grundzüge der Gefährdungsbeurteilung gemäß § 5 Arbeitsschutzgesetz

Für dieses Live Webinar brauchen Sie einen Internetzugang und einen PC mit Ton (Lautsprecher oder Headset).
Diese Veranstaltung im Überblick
Beginn:
07.05.2020 um 10:30 Uhr
Ende:
07.05.2020 um 12:00 Uhr
Veranstaltungsleitung:
Detlev Bertke
Veranstaltungsort:
Berlin
Teilnehmerbeitrag:
129,00 EUR