top


Online-Quiz: Geschichte(n) von Flucht und Migration im Deutsch-Türkischen Kontext

04.03.2021 – 04.03.2021
Zwischen Deutschland und der Türkei gibt es eine lange Geschichte der Verbindungen, auch durch Migrationsbewegungen in beide Richtungen. Im Quiz werden wir anhand von konkreten Beispielen und Persönlichkeiten mehr über Themen wie Anwerbeabkommen und "Gastarbeit", deutsche Staatsangehörige in der Türkei, Exilland Türkei?, Flucht und Pendelmigration erfahren. Wir werden uns auf einer Online-Plattform treffen und mit einem Online-Tool spielen. Den interaktiven Workshop spielen wir in Teams. In kleinen Gruppen werdet ihr euch zu den Fragen austauschen und gemeinsam eure Antworten abgeben. Ihr könnt mit eurem Wissen glänzen, oder raten und schätzen – und auch fröhliches Scheitern und völlig daneben liegen sind sehr willkommen! Ausgestattet mit neuem Wissen und spannenden und kritischen Impulsen gehen wir aus dem Online-Quiz.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Die Weiterbildung findet im Rahmen des Projektes "Berliner Demokratie verstehen und gestalten" statt. Dieses Projekt wird von der Berliner Landeszentrale für politische Bildung gefördert.

Während des Webinars werden die Referierenden die gesamte Zeit live mit den Teilnehmenden per Bild und Ton verbunden sein und die vorgesehenen Themen vermitteln. Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich aktiv zu beteiligen.

Beachten Sie bitte, dass für dieses Webinar keine Freistellung als Bildungsurlaub möglich ist.
Diese Veranstaltung im Überblick
Beginn:
04.03.2021 um 15:30 Uhr
Ende:
04.03.2021 um 17:30 Uhr
Veranstaltungsleitung:
Sophie Groß und Hüseyin Karadal, Trainer*innen in den Bereichen Flucht und Antidiskriminierungsarbeit und Fachkräfte für Rechtsextremismuspräven-tion, Teile von Kribi - Kollektiv für politische Bildung und langjährig politisch engagiert und aktiv.
Veranstaltungsort:
Die Teilnahme ist von jedem beliebigen Ort (Home-Office oder Büro) möglich. Benötigt werden dafür ein Laptop/PC mit Internetzugang und ggf. Headset. Kamera und Mikrofon des Laptops sind ausreichend.
Teilnehmerbeitrag:
0,00 EUR