top

Jugendbildung

Außerschulische politische Bildung für junge Menschen von 14 bis einschließlich 26 Jahre

Für unsere Bildungsarbeit mit Jugendlichen gehen wir von einem weiten Politikbegriff aus. Dabei konzipieren wir die Seminare ausgehend von jugendlichen Lebenswelten. In allen Seminaren begleiten uns (politische) Fragen von Jugendlichen sowie Auseinandersetzungen mit historischen und aktuellen gesellschaftlichen Prozessen. Durch diese Offenheit erzeugen wir Schnittmengen mit u.a. biografischer, (inter-)kultureller, ökonomischer, ökologischer, historisch-politischer und globaler Bildung. Unserem Selbstverständnis entsprechend bieten wir zum Schwerpunkt „Arbeit und Bildung“ verschiedene Seminare an und greifen hier Fragen von Ausbildung und Beruf, Interessenvertretung und demokratischer Beteiligung auf. Auch digital gehen wir neue Wege und erproben interaktive Webinare für Jugendliche und Multiplikator*innen der politischen Jugendbildung.

In den Jahren 2021/2022 liegt unser Fokus dabei auf dem Thema „Global denken – lokal handeln – Verantwortung entwickeln“. Dies ist das bundesweite Motto der Jugendbildungsreferent*innen von ARBEIT UND LEBEN e.V. und hierzu erarbeiten und erproben wir neue Konzepte.

Viele der innovativen Seminarangebote unserer Jugendbildung ergeben sich im Laufe des Jahres und oftmals in enger Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen. Deshalb lohnt es sich, bei Interesse anzurufen oder per E-Mail nachzufragen, welche Seminare aktuell angeboten werden. Auf Anfrage können wir gern Jugendseminare zu verschiedenen gesellschaftspolitischen Themen konzipieren und durchführen.

Bei Interesse an unserem Jugendbildungsprogramm wenden Sie sich bitte an Florian Pfeifer für den Raum Berlin oder an Inga Steengrafe für den Raum Brandenburg.

Gerne können Sie auch einen Blick auf den Blog der Jugendbildungsreferent*innen von ARBEIT UND LEBEN e.V. im bundesweiten Kontext werfen:

https://www.politische-jugendbildung.blog/