top

MENTO Qualifizierung 2020

MENTO Qualifizierung vom 27. bis zum 29. Februar 2020

KENNST DU DAS?

  • Dein*e Kollege*in hat Probleme beim Ausfüllen von Protokollen und liest keine E-Mails. Du möchtest ihm*ihr helfen, weißt aber nicht, wie du ihn*sie darauf ansprechen kannst und ob er*sie als Erwachsener überhaupt noch etwas lernen kann.
  • Du bist Personalrat*rätin oder Betriebsrat*rätin und hast von niedriger Literalität schon mal gehört, aber du weißt nicht genau was das ist. Eins ist dir allerdings klar: Deine E-Mails und Rundbriefe werden von der Belegschaft kaum wahrgenommen und oft musst du alles noch einmal erzählen.
  • Du bist Ausbilder*in und hast bemerkt, dass einige Azubis große Schwierigkeiten mit ihren Ausbildungsnachweisen haben. Du vermutest, dass sie nicht so gut Lesen und Schreiben können. Aber was kannst du tun, um ihnen zu helfen?
  • Du gehörst zu den Vertrauensleuten deiner Gewerkschaft und möchtest weitere Kompetenzen erwerben, um deine Kolleg*innen besser beraten zu können.

Wir haben was für dich: MENTO – Kollegiales Netzwerk für Grundbildung.

In dem Projekt MENTO bilden wir Interessierte aus Unternehmen in Berlin und Brandenburg zu Mentor*innen aus, die den Kolleg*innen mit Grundbildungsbedarf als vertrauensvolle Ansprechperson zur Seite stehen. In der Qualifizierung lernen sie, wie sie die Betroffenen unterstützen und sie auf ihrem Lernweg begleiten können.


Hier bekommst du einen filmischen Einblick in das Projekt.

Die dreitägige Ausbildung findet vom 27. bis zum 29. Februar 2020 in Berlin statt. Die Kosten trägt das Projekt MENTO.
Als Mentor*in bist du Teil eines bundesweiten Netzwerkes und setzt dich für eine offenere und gerechte Gesellschaft ein.

Anmeldung bei: Anna Gabai, E-Mail: email hidden; JavaScript is required, Telefon: 030/513 01 92-41

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf MENTO-Homepage.